datenschutzhinweise

Datenschutzrechtliche Hinweise

Während des Corona-Pandemie dürfen nur unter Auflagen Gästeführungen angeboten werden.

Der Guide als verantwortliche Person muss die Kontaktdaten der Gäste erfassen. So werden ggfs. lebenswichtige Interessen des Gastes, der anderen Gäste und anderer natĂĽrlicher Personen geschĂĽtzt. Die Erfassung und ggfs. Weitergabe an das Gesundheitsamt ist aus GrĂĽnden des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit erforderlich (s. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c, d, e und 9 Abs. 2)

Sie werden vernichtet, wenn sie nicht mehr erforderlich sind (in der Regel 4 Wochen nach dem Rundgang). Sie haben das Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung (nach Art. 16 – 18 DSGVO).

Mitglied im BVGD - Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e. V. - www.bvgd.org